Junges Landestheater Bayern

Theater im ehemaligen Zollamt der Stadt Furth im Wald

Direkt an der Grenze zwischen Oberpfalz und Tschechischer Republik wurden 700 Quadratmeter historisches Areal des ehemaligen Flüchtlingsbahnhofs in Furth im Wald zum Theaterhaus auf Zeit ausgebaut:

Chamer Zeitung vom 13.04.2005:
Neues Jugendtheater im Alten Zollamt


Übergroße Abbildungen von Männern in Uniform, eine Frau in schwerem Mantel. — Zweifelsohne sind die Plakate, welche seit ein paar Tagen Türen und Fenster des alten Zollamt Bahnhof schmücken, ein Blickfang. 
Die Chamer Zeitung fragte gestern beim Hauptzollamt nach, was es damit auf sich hat: 
Das Gebäude wurde vom Jungen Landestheater Bayern, einem Zusammenschluss freischaffender Künstler und Wissenschaftler aus Theater, Film, Literatur und Musik angemietet. 
Die Uraufführung dieses Projektes ist der 23. April. Zudem ist ein „Café Europa“ geplant. Es soll dem internationalen Kulturaustausch dienen.

Eingang Theater Zollamt

Bayerwald-Echo vom 16.04.2005: 
Altes Zollamt ist Bühne 
„Junges Landestheater Bayern“ in Furth 

»Im vormaligen Dienstgebäude regt sich Leben: „Theater Zollamt“ heißt es, überlebensgroß von Plakaten verkündet. Das „Junge Landestheater Bayern“ ist dort tätig, bereitet ein kritische Stück in Sachen Krieg, Vertreibung, Flucht, sowie Zerstörung von Häusern und Seelen vor. Mit dabei sind junge Leute aus dem Landkreis.   Die leeren Räume und Gänge des alten Bahnhof-Zollamtes erweisen sich dabei als vielfältig nutzbare Bühne für die entstehende Produktion. Im Zollamt wird zeitgleich das „Café Europa“ eingerichtet, das dem internationalen kulturellen und künstlerischen Austausch dienet. Die Idee zu Engagement des Landestheaters in Furth hatte Dr. Bärbel Kleindörfer Marx (Kulturreferentin Landkreis Cham). Seit Mitte Februar recherchieren die Theaterleute, suchen Zeitzeugen der deutsch-tschechischen Geschichte im Landkreis Cham zur Entwicklung der Handlungsstränge.« 

Brief an Sima
Jazzcafé

Bühnenraum, Zuschauerfoyer und ein Cafe entstanden im Bereich des ehemaligen Zollamtes.